Letzten Freitag feierte die 6. Athener Kunstbiennale ihre offizielle Eröffnung. Unter dem Titel „ANTI“ ist die diesjährige Kunstbiennale, die bis zum 09. Dezember dauert, dem Thema weit verbreiteter oppositioneller Haltung in der heutigen Gesellschaft gewidmet. Fast 100 griechische und internationale Künstler nehmen an der Veranstaltung teil.

ANTI2

Die 6. Kunstbiennale auf die Beine zu stellen, war keine leichte Aufgabe. 1,5 Millionen Euro hat die erste Athener Biennale 2007 gekostet. Die Kuratoren Poka-Yo, Stefanie Hessler und Kostis Stafylakis haben sich entschieden, vier Standorte mit einer Symbolik zu wählen: das frühere Hauptfernsprechamt bietet sich als Symbol der anbrechenden digitalen Ära, die Benakios-Bibliothek in der Nähe des Alten Parlaments, das frühere Hotel „Hesperia-Palace“ und das frühere Gebäude der Sozialversicherung der Ingenieure TSMEDE in der Kolokotroni-Straße.

ANTI4

Es gibt neben den ausgestellten Werken auch ein umfangreiches Programm, das sich nicht als Rahmenprogramm, sondern als essenzieller Teil der Biennale versteht. Diskussionen, Performances, Happenings, für die alle Interessierten über das Internet aufgerufen sind, Vorschläge einzureichen.

 

Die 6. Athener Kunstbiennale: Stadiou Straße 15 & 22, Anthimou Gazi Straße 2, Kolokotroni Straße 4, montags bis freitags 14 bis 22 Uhr, samstags und sonntags 12 bis 22 Uhr.            (AL)

www.athens-biennale.org

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Holocaust-Mahnmal in der Stadt Trikala: Die Tränen der Menschheit für Millionen von Opfern

Holocaust-Mahnmal in de…

November 16, 2018

Die Stadt Athen wird fahrradfreundlicher

Die Stadt Athen wird fa…

November 15, 2018

Interview mit dem Leiter des Auslandsbüros der Konrad Adenauer Stiftung in Griechenland (Athen), Herrn Henri Bohnet

Interview mit dem Leite…

November 14, 2018

Unsere Facebook – Seite