Der Vize-Ministerpräsident Griechenlands, Jannis Dragasakis, sagte in einer speziellen Plenarsitzung des griechischen Parlaments, anlässlich des 70. Jahrestages der Vereinigung des Inselkomplexes Dodekanes mit Griechenland, einige Volksvertreter in der unmittelbaren Region Griechenlands scheinen die historische Wahrheit zu vergessen. Dies sollte eine indirekte aber ernste Botschaft an die Türkei sein.

Dodekanes2


In Anwesenheit des Präsidenten der Griechischen Republik, Prokopis Pavlopoulos, betonte Jannis Dragasakis, dass Dodekanes (12 Inseln) im Laufe der Zeit -und vor der Vereinigung mit Griechenland- ein integraler Bestandteil des Griechentums war und jede fremde Herrschaft nicht geschafft hat, die Identität dieser 12 Inseln zu verändern.
Die Inseln von Dodekanes sind an der Spitze des europäischen Territoriums, was das Krisenmanagement der Flüchtlingskrise und des daraus resultierenden humanitären Problems angeht, sagte der Vize-Ministerpräsident Griechenlands und unterstrich die Notwendigkeit die Inselpolitik zu verbessern. Außerdem sollte die Klausel der Insellage in der europäischen Politik einbezogen werden.

Dodekanes3


Zugleich erklärte Dragasakis, dass die Verkündigung des Jahres 2017 als „Dodekanes-Jahr“ eine Gelegenheit bietet, die Geschichte dieser Inseln besser bekannt zu machen und sie zu unterstützen, sodass ihre aktuellen Probleme besser gelöst werden können.

www.parapolitika.gr

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite