Vorige Woche fand in Athen die Generalversammlung des griechischen Verbandes der Touristik-Unternehmen (SETE) statt. Das war die 26. Generalversammlung des Verbandes, bei der das Klima sehr optimistisch war, weil -nach vorläufigen Angaben, bzw. Schätzungen- das laufende Jahr als das beste Jahr in der Tourismus-Geschichte des Landes eingehen wird.

GS SETE2

Bei der Generalversammlung waren der Ministerpräsident des Landes, Alexis Tsipras, sowie der Oppositionsführer, Kyriakos Mitsotakis, anwesend. Der Premierminister Alexis Tsipras,, unterstrich u.a. in seiner Rede, dass in diesem Jahr ca. 32 Millionen Touristen aus dem Ausland Griechenland besuchen werden. Das wird ein neuer Rekord an Touristenzahl. Er erinnerte auch daran, dass seitdem seine Partei an der Regierung ist, die Touristen-Ankünfte jedes Jahr einen neuen Rekord aufstellen. Er bestätigte, dass die Tourismusbranche einen großen prozentualen Anteil zum BIP beiträgt. Sie hat seiner Meinung nach es geschafft, der wirtschaftlichen Rezession und der tiefen Finanzkrise Griechenlands zu widerstehen und sogar ein entsprechendes Wachstum zu erzielen.

GS SETE3

Der Präsident des Verbandes (SETE), Jannis Retsos, betonte in seiner Rede, dass der Tourismus „die Dampflokomotive der griechischen Wirtschaft“ ist, denn er trägt mit einem prozentualen Anteil von 10,3% zum BIP des Landes bei. Im Jahr 2017 sind insgesamt 30,1 Millionen Touristen nach Griechenland gekommen, das sind 7,4% mehr Touristen im Vergleich zum Jahr 2016. Allerdings beteuerte er die Tatsache, dass die hohen Steuern ein großes Problem für die Tourismus-Branche ist.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Interview mit der Leiterin des Auslandsbüros der Hanns-Seidel Stiftung in Athen, P. Kapellou
Griechenland Alternativmesse in Köln - 18. November 2018
Die griechische Fluglinie Aegean ist die 5. beste Fluggesellschaft der Welt im Jahre 2018

Unsere Facebook – Seite