Der griechische Ministerpräsident, Alexis Tsipras, hat gestern sein Regierungskabinett umgebildet. Das neue Kabinett, das insgesamt aus 53 Mitgliedern besteht, beinhaltet neue Gesichter, darunter auch 13 Frauen. Im bisherigen Kabinett waren nur 6 Frauen. Der Regierungspartner, die Partei der Unabhängigen Griechen (ANEL) hat nun 7 Mitglieder in der neuen Regierung.

 ANASXIM2

Es muss betont werden, dass die gestrige Kabinettsumbildung neue Gesichter außer der SYRIZA- und ANEL-Partei hat. So wurde Katerina Papakósta, die früher der konservativen Opposition angehörte, Staatssekretärin im Ministerium für Bürgerschutz. Aber auch ein früheres Mitglied der sozialistischen Partei, Frau Marilisa Xenogiannakopoulou, wurde neue Ministerin für Verwaltungsreform.

Neuer Innenminister wird Alexis Charitsis. Er ersetzt den bisherigen Innenminister, Panos Skourletis, der Generalsekretär des Zentralkomitees der Regierungspartei (SYRIZA) geworden ist. Der bisherige Finanzminister, Euklid Tsakalotos, der Verteidigungsminister des Landes Pános Kaménos, sowie der Außenminister, Nikos Kotzias bleiben in ihren bisherigen Ministerien. Das jüngste Mitglied der Regierung, die 30jährige Katerina Notopoulou, wurde Staatsministerin im Ministerium für Makedonien-Thrakien.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Interview mit der Leiterin des Auslandsbüros der Hanns-Seidel Stiftung in Athen, P. Kapellou
Griechenland Alternativmesse in Köln - 18. November 2018
Die griechische Fluglinie Aegean ist die 5. beste Fluggesellschaft der Welt im Jahre 2018

Unsere Facebook – Seite