anafi1
Anafi, eine kleine Insel im Südosten der Kykladen, ist das ideale Ziel für alle diejenigen, die stille, erholsame Ferien in einer natürlichen Umgebung mit einfachen und gastfreundlichen Bewohnern erleben möchten.

Laut mythologischer Erzählung entstand die Insel als Geschenk vom Gott Apollon zu Iason und seinen Argonauten. Während des 2. Jahrtausendes v. Chr. war die Insel wahrscheinlich unter minoischer Herrschaft, im 9. Jh v. Chr. jedoch haben sich hier die Dorer angesiedelt. Ende des 2. Jhs v. Chr wurde die Insel von den Römern erobert. In Kastelli, im Südosten der Insel, kann man wichtige archäologische Funde sowohl aus der „Polis“ –der Stadt von Anafi des 8. Jhs. v.Chr-als auch aus der römischen Zeit besichtigen. Außer den Ruinen der Stadtmauer und des antiken Friedhofes ist auch der Sarkophag beeindruckend, der sich neben einer historischen Hügelkirche befindet.

anafi12

Noch beeindruckender ist das Kloster von Zoodochos Pigi, das in derselben Stätte errichtet worden ist, wo auch der antike Tempel des Apollon Aeglitis liegt. Der Tempel ist größtenteils erhalten und ist von der antiken Mauer umringt. Hauptstadt von Anafi ist Chora, die schon im Mittelalter existierte und über eine venezianische Burg –den ersten Kern des Dorfes-verfügt.

anafi2

Ein einzigartiges natürliches Denkmal macht der monolithische Fels(460 m hoch) an der südlichen Ecke der Insel, in der Gegend Kalamos aus, nicht zuletzt der zweitgrößte –nach dem Gibraltar-monolithische Fels im Mittelmeer ist. Von besonderer Schönheit sind die Strände von Anafi; zugleich bietet die Insel ein 18Km langes Netz von Wanderwegen, das fast die ganze Insel deckt, und zu Zielen von besonderer historischer und kultureller Bedeutung führt.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Odysseas Elytis

Odysseas Elytis

März 23, 2017

Unsere Facebook – Seite