Samothrake ist die Insel der berühmten Statue der Siegesgöttin Nike von Samothrake, die sich heute im Louvre Museum befindet. Auf dieser Insel fanden die berühmten Mysterien der Kabiren statt, wo auch, der Legende nach, Philipp II. König von Makedonien Olympias von Epirus (Mutter Alexanders des Großen) zum ersten Mal kennenlernte.

Samothrake liegt in der nördlichen Ägäis und ist von unglaublich natürlicher Schönheit, mit üppiger Vegetation, reichhaltiger Flora und Fauna, mit ausgedehnten wilden Wäldern, Heilquellen, Wasserfällen, Flüssen, und vielen kleinen Seen, traumhaften und einsamen Stränden, welche Samothrake buchstäblich zu einem Paradies machen. Samothrake eignet sich für all diejenigen, die sich nach einem ruhigen Urlaub fernab des Massentourismus sehnen.

niki2

Samothrake aber ist auch eine Insel voller Geschichte. Das Heiligtum der Großen Götter ist von großer archäologischer Bedeutung, weil hier die Kabiren (Große Götter) bereits seit dem 7. Jahrhundert v.Chr. verehrt wurden. Das Archäologische Museum in Palaiopolis, die  kleine Kapelle von Apostel Paulus und  die Türme von Samothrake (Gatilouzi) sind auch zu besichtigen.

niki3

Für Wanderer bietet sich eine Wanderung durch die bezaubernde und auf einem mächtigen Felsen gebaute Hauptstadt Chora, die von traditionellen Häusern mit Holzterrassen und engen Gassen geprägt ist und mit einem herrlichen Blick aufs Meer bei Sonnenuntergang den Besucher mit dem Kontrast zwischen Meer und Gebirge beeindruckt.

Die Insel Samothrake  ist ein reiner aber versteckter Diamant in der Ägäis. (Α.Pap)

Samothrake

 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Interview mit dem Leiter des Athener Goethe-Instituts, Dr. Matthias Makowski

Interview mit dem Leite…

Dezember 07, 2017

Syrrako – Kalarrytes  Zwei einzigartige Dörfer  im Herzen von Epirus

Syrrako – Kalarrytes Z…

Dezember 07, 2017

Delphische Festspiele 1927 und 1930:  Ein Museum

Delphische Festspiele 1…

Dezember 07, 2017

Unsere Facebook – Seite