DIONYSOS2

Theodoros Terzopoulos wurde 1947 in Nordgriechenland geboren. Er studierte Schauspiel in Athen. Von 1972 bis 1976 war er Meisterschüler und Assistent am Berliner Ensemble. Nach Griechenland zurückgekehrt arbeitete er als Direktor der Schauspielschule in Thessaloniki. 1985 gründete er die Theatergruppe Attis, die er seitdem leitet.

 DIONYSOS3

Von 1985 bis 1988 war er zudem Künstlerischer Direktor der Internationalen Begegnungen zum Antiken Drama in Delphi. Er war Mitbegründer des Internationalen Instituts für das Theater des Mittelmeerraums und ist seit 1991 Vorsitzender von dessen griechischem Komitee sowie seit 1993 Präsident des Internationalen Komitees der Theaterolympiade, für die er die Veranstaltungen in Delphi, Shizuoka, Moskau, Istanbul, Seoul und Peking konzipierte.

 DIONYSOS4

Gastspiele des Attis-Theaters und Workshops zu Terzopoulos’ Arbeitsweise finden weltweit statt. Als Gastregisseur inszenierte er antike Tragödien, aber auch Opern und Werke bedeutender zeitgenössischer europäischer Autoren, u.a. an Theatern in Russland, den USA, China, Italien, Taiwan und Deutschland.

Vom 5. bis zum 8. Juli 2018 wurde in Delphi das Theaterschaffen des Theodoros Terzopoulos aus 33 Jahren unter dem Titel „Die Rückkehr des Dionysos“ präsentiert. Theodoros Terzopoulos zeigte in „Die Rückkehr des Dionysos“ die Grundlagen seines weltweit gefeierten Theaters: Die Neugeburt des modernen Theaters aus dem Geist der kreatürlichen Körperarbeit. (ΑL)

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite