Tilos, die kleine Insel der Dodekanes, installiert Systeme für erneuerbare Energien mit dem Ziel, sich zu einer energieautarken Insel zu entwickeln und die Kohlenstoff-Emissionen ganz zu reduzieren. Nach der Ansicht der Bürgermeisterin der Insel, Kamma-Aliferi, wird Tilos die erste energieautarke Insel im Mittelmeer sein.  

Tilos2

Demnach ist die Insel einer von drei Kandidaten für den europäischen Preis für nachhaltige Energie, den sogenannten „EU Sustainable Energy Awards“. Die Umsetzung des dafür geeigneten Programms befindet sich in der letzten Phase, auf der Insel mit 800 Einwohnern. Das schließt unter anderem die Installation einer Windturbine, sowie Industriebatterien mit ein, die zur Speicherung der produzierten Energie dienen. Das entsprechende Programm kostet 16 Millionen €. Ungefähr 16 Millionen € davon kommen aus der EU.

Tilos3

Nach den Worten der Bürgermeisterin von Tilos, begann der Aufwand im Jahre 2013, mit dem ersten Versuch, an einem Programm des Zentrums für Erneuerbare Energien teilzunehmen. Danach folgte die Beteiligung am EU-Forschungsprogramm „Horizon“. Es muss aber auch betont werden, dass sich am ganzen Projekt 13 Partner aus 7 europäischen Ländern teilnehmen. Die Reaktion der Einwohner von Tilos war sehr positiv. Sie öffneten ihre Häuser für die Installation von intelligenten Systemen für den Stromverbrauch und stellten keine Hindernisse gegen den Einbau von Spezialbatterien und der Windturbine.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Die 82. Internationale Handelsmesse von Thessaloniki

Die 82. Internationale …

September 14, 2017

Der Staatspräsident Frankreichs zu Besuch in Athen

Der Staatspräsident Fra…

September 14, 2017

Der Juncker Plan bietet neue Chancen an

Der Juncker Plan bietet…

September 14, 2017

Unsere Facebook – Seite