Am Mittwoch vorige Woche wurde vom Ministerpräsidenten, Alexis Tsipras und dem Präsidenten der Stavros-Niarchos Stiftung, Andreas Drakopoulos, in der griechischen Hauptstadt ein Vertrag unterzeichnet, der die Finanzierung des griechischen öffentlichen Gesundheitssystems mit 250 Mio. Euro durch die o.g. Stiftung vorsieht.

IDRYMANIARCH2

Premier Alexis Tsipras sagte bei der Vertragsunterzeichnung, dass er persönlich sich dafür einsetzen wird, dass das entsprechende Geld seitens der Niarchos-Stiftung nicht auf  bürokratische Hürden stoßen wird. Der Ministerpräsident wies zudem darauf hin, dass die Niarchos-Stiftung neulich bereits 143 Krankenwagen dem öffentlichen Gesundheitssystem Griechenlands gespendet hat, im Wert von 14 Mio. Euro.

IDRYMANIARCH3

Die neue große Spende soll für ein Krankenhaus in der Stadt Komotiní (Nordostgriechenland) und ein Krankenhaus in Thessaloniki bestimmt sein. Außerdem soll ein Neubau im größten öffentlichen Krankenhaus des Landes (Evangelismós, Athen) gebaut werden.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Der Palast des Odysseus auf Ithaka

Der Palast des Odysseus…

September 18, 2018

Abkommen zwischen Griechenland und Deutschland über die Zusammenarbeit der Jugend und die Gründung einer griechisch-deutschen Jugendstiftung

Abkommen zwischen Griec…

September 14, 2018

Griechischer Regisseur Jorgos Lanthimos gewinnt den Silbernen Löwen in Venedig

Griechischer Regisseur …

September 14, 2018

Unsere Facebook – Seite