INZAKYNTH2

Die Insel Zakynthos liegt im Ionischen Meer und hat eine Fläche von 406 Quadratkilometern. Nach den Inseln Korfu und Kefaloniá ist sie die drittgrößte Insel im Ionischen Meer und die zehngrößte Insel Griechenlands. Hauptstadt der Insel ist die gleichnamige Stadt Zakynthos. Sie ist eine schöne Stadt nach venezianischem Baustil, denn die Insel war lange unter der Herrschaft der Venezianer, die sie „Fiore di Levante“ (die Blume des Ostens) nannten. Allerdings wurde die Hauptstadt bei einem starken Erdbeben im Jahre 1953 fast völlig zerstört, aber die Bewohner bauten sie wieder auf.

INZAKYNTH3

In der Hauptstadt der Insel kann man das Byzantinische Museum besuchen. In den drei Stockwerken des Museums kann der Besucher oder Tourist u.a. byzantinische Ikonen, die in Holz geschnitzt sind, sowie originale Fresken aus dem 15., 16. Und 17. Jahrhundert und Gemälde aus dem 18. Jahrhundert bewundern. Außerdem gibt es das Museum von D. Solomós und A. Kalvos, das sich am Markusplatz befindet und den berühmten Dichtern Dionisios Solomós und Andreas Kálvos gewidmet sind, die als nationale Symbole betrachtet werden.

INZAKYNTH4

Die Insel hat eine reiche Vegetation, die man vor allem im Frühjahr in vollem Zuge genießen kann, denn zu dieser Zeitperiode blüht Zakynthos auf und präsentiert sich mit einer herrlichen Pracht von Naturfarben. Sie ist auch sehr bekannt als Insel der Lieder und Serenaden. Zudem befindet sich hier der Nationale Seepark, der zum Schutz der Seeschildkröte „Karreta-Karreta“ errichtet wurde. Diese Seeschildkröten-Sorte lebt in den Gewässern des Ionischen Meeres und war vom Aussterben bedroht. Die Schildkröten haben hier ihre Brutstätten. Die Bewohner von Zakynthos sind sehr stolz auf diese Tatsache.

INZAKYNTH5

Heute ist Zakynthos als Urlaubsparadies und als Heimat von Seeschildkröten im Mittelmeer weltweit sehr bekannt. Unter den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel gehören die Schmugglerbucht, wo sich das Schiffswrack (das sogenannte Navágio) befindet und die „Blauen Grotten“ am Kap Skinári. Andere Urlaubsorte, die von den Touristen sehr stark besucht werden, sind Laganás, Tsivili, Vassilikós, Argássi, Kalamáki, Alykés, Agios Sóstis, Agia Marína, Agios Nikólaos u.v.a.. Neben den idyllischen Buchten und Stränden gibt es auch magische Tauchgebiete. Die Strände eignen sich herrlich für Familien mit Kindern. Generell hat die Insel viel zu bieten, sodass die Touristen einen unvergesslichen Urlaub verbringen können.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Der Griechische Ministerpräsident beim EU-Sondergipfel in Salzburg

Der Griechische Ministe…

September 21, 2018

Internationale Auszeichnung – Griechenland als bestes Familienferienziel des Jahres 2018 gewählt

Internationale Auszeich…

September 20, 2018

Nikos Skalkottas in Berlin

Nikos Skalkottas in Ber…

September 19, 2018

Unsere Facebook – Seite