Die Insel Milos gehört zum Inselkomplex der Kykladen und kann auch als ein vulkanisches Gebäude bezeichnet werden, das durch aufeinanderfolgende Unterwasserexplosionen langsam im Laufe der Zeit aufgebaut wurde. Es gibt nämlich Orte, wo das Meer zu einem natürlichen Jacuzzi wird (dort erreichen heiße Gase die Wasseroberfläche als Wasserblasen) und an manchen Stränden brennt der Sand so stark, dass man nicht barfuß laufen kann.

INSELMILOS2

Man kann das ganze geomorphologische Spektakel mit einem Spaziergang vom Meer aus bewundern. Man schleicht mit dem Boot durch bildhübsche Landschaften mit großen dunkelblauen Felsen und wird die tiefroten Felsformationen in Váni, aber auch weiße Felsen, die in das türkisfarbene Wasser tauchen, bestaunen. In der Vergangenheit wurden diese Orte als Basis der Piraten genutzt. Im Allgemeinen sieht der Besucher oder Tourist auf der ganzen Insel vulkanische Gesteine und trifft auf rote- bzw. orangenfarbige exotische Strände, aber auch auf Höhlen, sowie Katakomben am Meer.

INSELMILOS3

Die Insel wurde weltbekannt durch einen archäologischen Fund, die Aphrodite (Venus) von Milos, die 1820 von einem Bauern entdeckt wurde. Heute steht sie im Louvre in Paris. Es ist ein Kunstwerk vom 1. Jahrhundert v. Chr..

INSELMILOS4

Es muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass Milos nicht zu den Orten zählt, die von Touristenströmen jeden Sommer besucht wird. Dies passiert, weil die Inseleinwohner den Tourismus nicht als Haupt-Einnahmequelle sehen, weil Milos seit Jahrhunderten über Bodenschätze verfügt (Abbau von Erze, Mineralien und Kristallen) die den Inselbewohnern Arbeit und Wohlstand bringen. Man muss gleichzeitig hinzufügen, dass die Minen sich abseits der Touristenorte befinden und so das Bild der Inselbesucher nicht stören.

INSELMILOS5

Man kann dazu die malerischen Bauten der Insel bestaunen, aber auch die magischen und einmaligen Sonnenuntergänge in Pláka genießen. Die Hauptstadt und der Hafen der Insel ist Adamas. Hier kann man viele Restaurants, Tavernen, sowie Hotels und Pensionen finden. Man kann die Kykladische Küche genießen, die interessanten Sehenswürdigkeiten der Insel besuchen und einfach einen ruhigen Urlaub verbringen.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Der Griechische Ministerpräsident beim EU-Sondergipfel in Salzburg

Der Griechische Ministe…

September 21, 2018

Internationale Auszeichnung – Griechenland als bestes Familienferienziel des Jahres 2018 gewählt

Internationale Auszeich…

September 20, 2018

Nikos Skalkottas in Berlin

Nikos Skalkottas in Ber…

September 19, 2018

Unsere Facebook – Seite