Synth3

Das Theater Ensemble mit dem Namen SYNthesis wurde 2016 in Heidelberg gegründet, als eingetragener ehrenamtlicher Verein, mit dem Ziel, Theaterworkshops und Theateraufführungen zu organisieren und sich an internationalen Kulturprojekten zu beteiligen. Das interessante dabei ist, dass die Mitglieder dieser Multikulti – Theaterformation   selber die Texte verfassen, die sich auf persönliche Erfahrungen, Ideen und Geschichten basieren und   mit aktuellen Gesellschaftsthemen befassen.

Unter dem Motto „Beweg deine Welt“ beteiligt SYNthesis aktiv am sozialen Leben von Heidelberg und Umgebung. Das Theater-Ensemble besteht aus 15 Personen, die aus Griechenland, Deutschland, Spanien, Rumänien, Polen, Zypern, Irak und Gambia kommen, unter der Führung der griechischen Schauspielerin und Regisseurin, Dimitra Karalia. Die Theatertexte der SYNthesis sind in deutscher, griechischer, englischer und französischer Sprache. Parallel dazu gibt es deutsche Übertitel.

Synth2

Das neueste Theaterstück der Theaterformation SYNthesis, das am 26. März im Romanischen Keller in Heidelberg aufgeführt wurde, hat den Titel „In Transit“ und befasst sich mit Szenen, die während einer Zugfahrt entstehen, wo unbekannte Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen in einem engen Raum aufeinander treffen. Dort prallen Kulturunterschiede, Vorurteile und antagonistische Weltbilder aufeinander. Die Texte des Theaterstücks „In Transit“ zeigen aktuelle Themen, wie Flüchtlingskrise, Krieg, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Verlust von Werten und menschlicher Würde auf, halten aber fest an einer Hoffnungsvision für eine bessere Zukunft.  

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Bilanz des Griechischen Vorsitzes im Ministerkomitee des Europarates

Bilanz des Griechischen…

November 26, 2020

Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel

Das Ökumenische Patriar…

November 24, 2020

Nikolaus Dumba: Ein herausragender Grieche der Diaspora

Nikolaus Dumba: Ein her…

November 20, 2020

Unsere Facebook – Seite