rodoskonfDer griechische Außenminister Nikos Kotzias lädt am 8. und 9. September auf der Dodekanes-Insel Rhodos seine Kollegen aus Albanien, Bulgarien, Zypern, Italien, Kroatien und der Slowakei sowie aus sieben afrikanischen und arabischen Ländern zur ersten Konferenz für die Sicherheit und Stabilität im östlichen Mittelmeer ein.

Griechenland versteht sich als „Brücke der Kommunikation“ und als Stabilitätsfaktor in einer Region voller Herausforderungen. Ziel ist es, diese erste Konferenz zu einem jährlichen Mittelmeerforum für Meinungsaustauch zu entwickeln, um gemeinsame Aktionen zu unternehmen und Lösungen zu gemeinsamen Problemen zu finden, die den Frieden und die Stabilität der Mittelmeer-Völker gefährden. Besprochen werden sollen unter anderem Themen wie die Flüchtlingskrise, die Bekämpfung des Extremismus sowie Umweltfragen.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite