Die größte Geschichte, die je erzählt wurde, Homers Odyssee, wird nun in Thessaloniki, Griechenland (bis zum 24. Januar 2020) zum Leben erweckt. Der "Odyssee" Themenpark - Museum ist ein lehrreicher und unterhaltsamer Park, in dem alle Abenteuer und Wechselfälle des Odysseus lebendig werden und sich vor den Augen der Besucher entfalten.

odissea 1

Die Besucher können auf interaktive Weise die Abenteuer von Odysseus entdecken, die Bemühungen des genialen und entschlossenen Helden verfolgen, der Gottheiten, Halbgöttern, Zauberinnen und Riesen entgegentrat, um sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Sie können die von der Göttin Athene geflüsterten geheimen Worte und all die Weisungen und Ratschläge des blinden Propheten Teiresias hören; Sie werden auch die Gelegenheit haben, alle Orte zu sehen, an die der König von Ithaka während seiner zehnjährigen Irrfahrt bereiste, und die Tricks zu lernen, die er erfinden musste, um alle Schwierigkeiten zu überwinden und zu überleben.

Die Show besteht aus beeindruckenden Sets und dreidimensionalen Roboterfiguren, die die Götter, Göttinnen und verschiedenen Monster des Epos nachahmen, darunter Kirke, der Kyklop Polyphemos, die Laistrygonen, die Sirenen, der Meeresgott Poseidon und der wohlwollende Aiolos, welche ein unvergessliches und lehrreiches Erlebnis anbieten.

odissea 2GettyImages 538160416

Der Park wurde vom Noesis – Wissenschaftszentrum und Technologiemuseum Thessaloniki eingeweiht. Die Leitung und pädagogische Rechtmäßigkeit des Themenparks sowie das breite Spektrum an Informationen und Texten wurde von einem außergewöhnlichen Team betreut. Ioannis Kazazis, Professor für Klassische Philologie und Präsident des Zentrums für Griechische Sprache (Wissenschaftliche Mitarbeiter am Harvard Center for Hellenic Studies, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der University of N. Dakota sowie Gastprofessor an der University of Maryland) ist für die wissenschaftliche Betreuung und Führung des Teams verantwortlich, während der Schriftsteller und Forscher Panagiotis Topalidis die Texte und das Manuskript des Museumsthemenparks verfasste.

Originaltext: “‘Odyssey’ brought to life in Thessaloniki” in Greek News Agenda

s.d.